a

Unsere Fische

Rote Meerbarbe

Mullus surmuletus

Die Meeräsche ist ein ovaler, seitlich abgeflachter Fisch mit einem großen Kopf und großen, wulstigen Augen. Ihre Färbung variiert je nach Art und Region, aber im Allgemeinen haben sie einen rötlichen oder rosafarbenen Körper mit schwarzen und weißen Flecken und Streifen auf der Oberseite und den Seiten. Sie haben außerdem große, harte Schuppen und eine Rückenflosse mit Stacheln.

Rotbarben sind in flachen Küstengewässern, in der Nähe von Korallenriffen, felsigen Böden und Posidonia-Wiesen zu finden. Sie bevorzugen warme, brackige Gewässer, obwohl sie auch in tieferen Gebieten zu finden sind. Sie sind einzelgängerische und territoriale Fische, die sich oft in Spalten und Höhlen verstecken, um sich vor Raubtieren zu schützen und zu ruhen.

Jan

Februar

Meer

Apr.

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt.

Nov.

Dez.

Jan

Februar

Meer

Apr.

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt.

Nov.

Dez.

Wie man isst

Das Fleisch muss fest sein und der Bauch muss intakt sein. Ihr Fleisch ist besonders dünn und zerbrechlich, so dass die Rotbarbe am besten so schnell wie möglich verzehrt werden sollte.

Die Rotbarbe ist ein sehr geschätzter Fisch in der mediterranen Küche. Darüber hinaus ist ihre Fischerei in vielen Regionen reguliert, um die Nachhaltigkeit der Fischbestände und den Schutz der Meeresumwelt zu gewährleisten.

Frito

Eisen

Eintopf